Macht mit bei unserem Adobe Stock #ChallengeYourPerspective Contest


Adobe
Was für eine Reise! Wir sind gerade von unserem Roadtrip #RoadToMAX17“ zurück und immer noch von all den tollen Sehenswürdigkeiten und Eindrücken begeistert.
Falls ihr es nicht mitbekommen habt: Für die #RoadToMAX17 verabredeten sich Nathalie Geoffroy aus Paris, Thomas Kakareko aus Berlin und Rich McCor aus London, allesamt Fotografen bei Adobe Stock, um auf einen Roadtrip der besonderen Art zu gehen. Sie bereisten Orte wie Los Angeles, Phoenix, den Grand Canyon und einige mehr, um am Ende bei der weltgrößten Kreativitätskonferenz “Adobe MAX 2017” in Las Vegas einzutreffen. Auf der MAX gesellten sie sich zu den weiteren 12.000 Kreativ-Profis vor Ort und erfuhren aus erster Hand alles über die neuesten Updates zu Adobes Creative Cloud. Wenn ihr mehr über die #RoadToMAX17 und die Eindrücke der drei Fotografen erfahren wollt, seht euch ihren Adobe Spark-Reisebericht an.
Jetzt seid ihr dran: Nehmt an unserem Adobe Stock-Wettbewerb #ChallengeYourPerspective teil und gewinnt tolle Preise
Ganz nach dem Motto “ChallengeYourPerspective” fordern wir euch bei unserem Adobe Stock-Contest mit folgender Aufgabe heraus: Zeigt uns eure Compositing-Skills und erstellt ein Artwork zum Thema “Freiheit”.  Dazu nutzt ihr die vorab ausgewählten Creative Cloud-Assets und Adobe Stock-Fotos unserer #RoadtoMAX17-Crew, deren Werke übrigens auch bei Adobe Stock zu finden sind. Wenn ihr euch richtig ins Zeug legt, warten vielleicht tolle Preise auf euch! Die Gesamtsiegerin oder der Gesamtsieger wird zudem einer unserer 12 Visual Trends Advocates für 2018 mit VIP-Zugang zu ausgewählten Adobe Events.
So funktioniert es:
Du nimmst ein Foto unserer #RoadToMAX17 Teilnehmer + mindestens ein weiteres Asset aus unserer Creative Cloud-Bibliothek und lässt deiner Kreativität rund ums Thema „Freiheit“ freien Lauf. Das ergibt: ein fantastisches Compositing. Natürlich darfst du auch zusätzliche Adobe Stock Assets einsetzen, diese müssten aber von dir selbst auf Adobe Stock erworben werden.
Wenn du mit deinem Artwork fertig bist, teile es bis spätestens 24. November 2017 mit den Hashtags #ChallengeYourPerspective und #Contest auf Instagram oder Twitter. Unsere Jury wird dann aus allen Einreichungen die Gewinner küren. Bevor du loslegst, lies bitte auch unsere Teilnahmebedingungen.
Diese tollen Preise warten auf dich:

1. Platz: Du wirst Advocate für unsere Visual Trends 2018. Außerdem gewinnst du ein MacBook Pro und ein einjähriges Abo für Adobe Creative Cloud mit Adobe Stock.
2. Platz: Du erhälst ein iPad Pro und ein einjähriges Abo für Adobe Creative Cloud mit Adobe Stock.
3. Platz: Du gewinnst ein iPad Air und ein einjähriges Abo für Adobe Creative Cloud mit Adobe Stock.
4.-20. Platz: Ihr bekommt je ein einjähriges Abo für Adobe Stock und ein einjähriges Foto-Abo mit 1 TB Speicherplatz (hier erfährst du mehr darüber)

einjähriges Adobe Creative Cloud Foto-Abo
Du brauchst noch Inspiration? Kein Problem!
Im Vorfeld des Wettbewerbs #ChallengeYourPerspective haben wir die Compositing-Künstler Julie de Waroquier, Eda Durust und Lasse Behnke gebeten, ein eigenes Artwork zum Wettbewerb beizusteuern – natürlich außer Konkurrenz. Das sind ihre Ergebnisse:
Lasse Behnke: „Wiederentdeckung der Freiheit“

Die Story hinter dem Bild:
Mein Bild spielt in der Zukunft und zeigt einen Mann, der mit seiner Kamera eine Höhle erkundet. An diesem Tag entdeckt er den Kopf der lange verschollenen Freiheitsstatue, die Jahre zuvor bei einer riesigen, einen Großteil der Menschheit auslöschenden, Naturkatastrophe zerstört worden war. Auch wenn die „Freiheit“ der Freiheitsstatue eher für Unabhängigkeit steht, so sind die beiden Begriffe eng miteinander verwandt. Der Titel meines Werks heißt „Wiederentdeckung der Freiheit“ und kann sowohl im bildlichen wie auch im metaphorischen Sinn interpretiert werden.
Ausgewählte Assets:
Ich wählte das Adobe Stock-Foto von Thomas Kakareko und eine Pinselspitze. Zur Abrundung fügte ich einfach ein paar weitere Fotos und Assets von Adobe Stock hinzu.
 Julie de Waroquier: “Liberty”

Die Story hinter dem Bild:
Der Begriff der Freiheit ist bedeutungsvoll, aber auch mehrdeutig. Freiheit hat eine positive Konnotation und ist gleichbedeutend mit “Möglichkeit” und “Zwanglosigkeit”. Frei zu sein bedeutet Verantwortung für deine Entscheidungen, Handlungen und damit auch für das, was du bist, zu übernehmen. Es bedeutet, dass du dich zwischen den sich dir bietenden Möglichkeiten entscheiden musst, die aber auch Angst auslösen können. Darum habe ich mich entschieden, Schwindelgefühle in diesem Bild auszudrücken. Wir sehen eine junge Frau auf einer Schaukel, von der aus man eine wunderschöne Landschaft überblicken kann. Sie vermittelt die Energie und die Schönheit der Freiheit und die unendlichen Möglichkeiten, die sie uns geben kann.
Ausgewählte Assets:
Ich habe mich für die Farben des Antelope Canyon entschieden, die während der #RoadToMAX17 aufgenommen wurden. Mit Hilfe eines speziellen Pinsels und der Kombination mehrerer Bilder von Naturlandschaften, konnte ich das Bild von der jungen Frau auf der Schaukel erstellen.
Eda Durust: “Freedom of Intimacy“

Die Story hinter dem Bild:
Mein Bild spielt in einem Moment der Intimität zwischen zwei Menschen, in dem einer von ihnen dabei ist, den anderen zu küssen. Sie bringen ihre Liebe für einander zum Ausdruck. Dieser Moment wird vom Fotografen festgehalten. Da wir in unseren intimsten Momenten am freisten sind, ist der Titel meiner Arbeit “Freedom of Intimacy”.
Ausgewählte Assets:
Ich habe Adobe Stock Fotos verwendet, um meine Intention für das Artwork verwirklichen zu können. Die große Auswahl an Fotos hat meine Idee dabei maßgeblich mitentwickelt und vervollständigt.
Jetzt seid ihr dran! Wir freuen uns auf eure Einsendungen und wünschen euch viel Glück!